Rolex Yacht-Master – Ref. 116655

Manuel
Veröffentlicht am März 18, 2015, 8:49 am
FavoriteLoadingZU FAVORITEN HINZUFÜGEN 5 mins

SPORTLICH – ÄSTHETISCH – TECHNISCH

Rolex Präsentiert eine neue Version des Maretimen Modells Oyster Perpetual Yacht-Master ganz in schwarz und 18 Karat Everose-Gold, die Exklusiv mit dem von Rolex Entwickelten und Patentierten neuartigen Oysterflex-Band ausgestattet ist. Dieses Technisch anmutende Armband verbindet auf einzigartige weise die Robustheit und Zuverlässigkeit eines Metallarmbandes. Es besteht im kern aus einem superelastischen Metallfederblatt, dass mit hochwertigem schwarzen Elastomer überzogen ist.

rolex-yachtmaster

Diese neue Yacht-Master wird in zwei Größen angeboten: in 40 mm und mit dem neuen Durchmesser von 37 mm. Ihr Oyster Gehäuse in 18 Karat Everose- Gold besitzt eine drehbare Lünette mit neuer Cerachrom-Zahlenscheibe aus mattschwarzer Keramik mit polierten Ziffern im Relief. Dieser Kontrast nimmt den Materialkontrast zwischen dem poliertem 18 Karat Everose-Gold des Gehäuses und dem matten Schwarz des Oysterflex-Bandes, des Zifferblatts und der Cerachrom-Zahlenscheibe wieder auf.

rolex-yachtmaster-01

NEUES OYSTERFLEX-BAND
Das neue, von Rolex entwickelte und patentierte Oysterflex-Band der Yacht-Master bietet ohne Kompro- misse in Sachen Robustheit, Wasserdichtheit und Zuverlässigkeit eine sportliche Alternative zum Metall- armband. Es vereint die Ästhetik, die Flexibilität und den Tragekomfort eines Kautschukbandes mit der Widerstandsfähigkeit eines Metallarmbandes. Das Band besteht aus Federblättern aus einer Nickel-Titan- Legierung, die große Flexibilität gewährleisten. Sie sind mit hochwertigem schwarzen Elastomer überzogen, das besonders wenig anfällig für Umwelteinflüsse, außerordentlich langlebig und absolut verträglich für den Träger ist. Zur Erhöhung des Tragekomforts verfügt das Oysterf lex-Band an den Innenseiten über ein patentiertes System seitlicher „Polster“, die die Armbanduhr am Handgelenk stabilisieren. Das Oysterflex-Band ist mit einer Oysterlock- Sicherheitsfaltschließe in 18 Karat Everose-Gold ausgestattet, die versehentliches Öffnen verhindert.

Yacht-Master_40_116655_008

CERACHROM-ZAHLENSCHEIBE UND SCHWARZES ZIFFERBLATT
Die neue Cerachrom-Zahlenscheibe aus schwarzer Keramik auf der drehbaren Lünette setzt die Tradition des Modells Yacht-Master fort – mit ihren glänzend polierten Ziffern und Graduierungen im Relief, die sich perfekt von dem matten Fond abheben und so das leichte Ablesen einer Zeitspanne von bis zu 60 Minuten ermög- lichen. Neu bei diesem Modell ist das dazu passende schwarze Zifferblatt, das einen starken Kontrast zu den breiten Chromalight-Zeigern und -Indizes bildet, die mit einer blauen, lange nachleuchtenden Leuchtmasse beschichtet sind. Diese bieten sowohl im Tageslicht wie auch bei Dunkelheit eine ausgezeichnete Ablesbarkeit.

rolex-yachtmaster-02

DAS OYSTER GEHÄUSE, SYMBOL FÜR WASSERDICHTHEIT
Das garantiert bis zu einer Tiefe von 100 Metern wasserdichte Oyster Gehäuse der Yacht-Master ist der Inbegriff von Robustheit, gelungenen Proportionen und Eleganz. Sein charakteristisch geformter Mittel- teil wird aus einem massiven Block aus 18 Karat Everose-Gold gefertigt, der von Rolex in der haus- eigenen Gießerei gegossen wird. Der geriffelte Gehäuseboden ist fest mit dem Gehäuse verschraubt und die mit dem patentierten dreifachen Dichtungs- system ausgestattete und durch Nocken am Mittelteil geschützte Triplock-Aufzugskrone ist am Gehäuse sicher verschraubbar. Das Uhrglas ist für die bessere Ablesbarkeit des Datums mit einer Zykloplupe auf der 3-Uhr-Position versehen und besteht aus äußerst kratz- festem Saphirglas. Das vollkommen wasserdichte Oyster Gehäuse schützt so optimal das hochpräzise Uhrwerk in seinem Inneren.

Yacht_Master_40_116655_006

KALIBER 3135 UND 2236
Die neue Yacht-Master ist ausgestattet mit den Kalibern 3135 – für die 40-mm-Modelle – und 2236 – für die 37-mm-Modelle –, zwei vollständig von Rolex entwickelten und hergestellten mechanischen Uhrwerken mit automatischem Selbstaufzugs- mechanismus. Wie bei allen Perpetual-Uhrwerken von Rolex handelt es sich bei den Kalibern 3135 und 2236 um zertifizierte Schweizer Chronometer. Diese Bezeichnung dürfen nur Präzisionsuhren tragen, die die Tests des unabhängigen Schweizer Prüfinstituts Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) erfolg- reich bestanden haben. Aufgrund ihres Aufbaus sind die Kaliber von beispielloser Präzision und Zuverlässig- keit. Beim Kaliber 3135 ist das Herzstück der Uhr, der Oszillator, mit einer von Rolex patentierten blauen Parachrom-Breguetspirale ausgestattet, die von Rolex aus einer exklusiven Legierung hergestellt wird. Das Kaliber 2236 verfügt über die von Rolex entwickelte, 2014 eingeführte neue Syloxispirale aus Silizium, die mit außergewöhnlichen chrono- metrischen Leistungen aufwartet. Diese gegen Magnetfelder unempfindlichen Spiralen erweisen sich bei Temperaturschwankungen als äußerst stabil und sind bei Erschütterungen bis zu zehnmal präziser als herkömmliche Spiralen.

rolex-yachtmaster-03

Manuel
Founder // Editorial & Development

Hallo, ich bin Manuel. Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Tudor & Rolex zu tun hat, bin jedoch auch anderen schönen Uhren nicht abgeneigt. Gerne könnt ihr mich diesbezüglich in jeder Hinsicht kontaktieren. Du findest mich auch auf Twitter, Google+, Flickr und Facebook.

Vorheriger Artikel

Rolex Milgauss Ref. 116400

Leave a Reply

  • (wird nicht veröffentlicht)